Freiheit - Störfaktor oder Erfolgsbooster?

Veröffentlicht am 19. März 2021 um 09:40

Agiles Arbeiten setzt als zentralen Erfolgsfaktor die Freiheit und Eigenverantwortung jedes einzelnen Teammitglieds voraus. Jede und jeder darf und soll jene Fähigkeiten einbringen, die den Gesamterfolg unterstützen.

Daneben ist für viele Mitarbeiterinnen der Grad der Freiheit im Rahmen ihrer Tätigkeiten ein zentraler Faktor für die Wahl des Arbeitgebers. Nachdem das Angebot von Arbeitskräften besonders im Bereich IT & Software enden wollend ist, befinden sich Unternehmen im Dilemma. Wollen sie ihre Mitarbeiter möglichst fokussiert einsetzen oder wollen sie ein Umfeld bieten, in dem sich die Mitarbeiterinnen frei entfalten können.

Wie lässt sich nun mit dieser Situation umgehen und eine Win-Win-Situation für beide Seiten entwickeln?

Die Tendenz für hochqualifizierte Menschen ist es Sinn in ihrer Tätigkeit zu suchen, Projekte und Unternehmen zu suchen, die die eigenen Vorstellungen gut erfüllen. Andererseits ist in unsicheren Zeiten auch die Sehnsucht nach einem stabilen Umfeld gesucht.

Projekte und Unternehmen können diese Ambivalenz zwischen Freiheit und Sicherheit gut nutzen und damit eine enorme Wirkung entwickeln.

Ich persönlich orientiere mich gerne am Bild der Leitplanken. Das Unternehmen / Projekt muss natürlich diese Leitplanken setzen um die Aktivitäten zu synchronisieren und an der Strategie zu orientieren. Innerhalb dieser Leitplanken ist es jedoch wichtig, dass die Akteure möglichst viel Handlungsspielraum erhalten um ihre Interessen und Fähigkeiten einzubringen.

Unternehmen müssen nicht alles akzeptieren, was sich die Mitarbeiterinnen wünschen. Unternehmen bieten Sicherheit und Orientierung und können dafür auch Forderungen an die Mitarbeiterinnen stellen.

Ich denke, dass alle Menschen auch bereit sind einen Teil der Freiheit aufzugeben um dafür andere Werte zu bekommen. Die große Kunst ist immer die Balance, die sich für jeden Menschen wo anders findet. 

Grenzenlose Freiheit für die Mitarbeiterinnen funktioniert meiner Erfahrung nach in Unternehmen nicht, vielmehr ist es immer ein Ringen um die passende Position.

Wie viel Freiheit lassen Sie Ihren Mitarbeiterinnen, wie aktivieren Sie die Potentiale. Ich freue mich Ihre Erfahrungen zu lesen.

 


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.