Lost in Motivation

Veröffentlicht am 22. Februar 2021 um 19:12

So unterschiedlich die Charaktere sind, so unterschiedlich sind wahrscheinlich auch die Umgangsformen im HomeOffice / Distance Working. Während einige tatsächlich die Ruhe als ideal Form der Arbeitsumgebung empfinden, verlieren sich andere in den zahlreichen Ablenkungen, die sich im HomeOffice so ergeben. Wieder andere schaffen es kaum sich zum ersten Handgriff zu bewegen, da ihnen der Antrieb durch die Kollegen fehlt.

Spannend wie unterschiedlich wir auf ein und dieselbe Situation reagieren. Unterschiedliche Arbeitsumgebungen haben massiven Einfluss darauf, wie wir unseren Fokus finden.

Ich beobachte an mir selbst, dass auch mein Fokus täglich schwankt. Geflutet von Tipps für den Umgang und die Organisation des Home-Work scheint es ja ganz einfach zu sein. Nur warum braucht es dann eine derartige Masse an "7 Wege zur Effizienten Heimarbeit", "Die 5 Elemente des Erfolgs im HomeOffice" oder wie auch immer diese Heilsbringer betitelt sein mögen.

Vielmehr erscheint mir das Hineinhorchen in sich selbst, das reflektieren der persönlichen Situation sowie die Aufmerksamkeit auf das hier und jetzt zu richten zentral.

Wer kann das aber noch? In persönlichen Gesprächen höre ich immer wieder, dass die Arbeit auf das Abarbeiten eine Mailflut reduziert wurde, die nicht zu bewältigen ist. Das, was wichtig und wirksam wäre wird zur Seite gelegt und auf später verschoben - es warten ja die Kollegen auf die Antwort.

Wieviel Motivation und Leistung wird dadurch vernichtet? Wie schaffen Sie es persönlich nicht im Motivationsloch zu versinken sondern ihre Freude am Tun aufrecht zu erhalten? 

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.