Prozesse - Analyse, Definition, Implementierung, Steuerung

Welche sind die zentralen Themen der Organisation, welche sind eher nebensächlich? Was muss genau definiert werden, wo ist Spielraum möglich? Wer ist für die Umsetzung notwendig, damit die Veränderungen im Unternehmen verankert werden? Wie wir ein laufendes Controlling etabliert, damit die Prozesse auch gelebt und verbessert werden?

Dies sind einige der wesentlichen Fragen rund um Prozessmanagement.

 

Prozessmanagement - Blockade der Organisation?

Prozessmanagement kann - falsch verstanden - tatsächlich zur Blockade der Organisation führen. Wenn es wichtiger ist den Prozess einzuhalten als den Kunden Wert zu schaffen, dann ist es an der Zeit etwas zu ändern.

Prozesse schaffen Orientierung und reduzieren Kommunikationsbedarf. Trotzdem muss die Freiheit gegeben bleiben auf Sondersituationen flexibel reagieren zu können.

Kritische Aspekte der Prozesse zu identifizieren ist einer der Kernpunkte, damit die Gestaltung den oben angeführten Erfordernissen entsprechend kann.

Es geht jedoch auch immer um die Balance zwischen Außenwirkung und Innenwirkung. Eine effizienter Kundenprozess darf nicht die Organisation überfordern und ein effizienter Innenprozess darf den Kunden nicht ausblenden.

 

ITIL / ITSM / prozessorientiertes Projektmanagement

Grundsätzlich orientieren sich alle Frameworks an den Kernthemen des Prozessmanagements: Festlegung der Kernprozesse, Analyse - Definition - Implementierung - Steuerung (Plan - Do - Check - Act).